A small "bye bye" to fredlog.de

Dear fredlog.de,

it almost 10 years, that you server me so well as my digital home - but sometimes it's time to say goodbye…

I have switched over my digital home to bornholz.com - so, please update your Feeds (Google reader - errr… :) ) - and let's get it going over there!

März 18, 2013 | Permalink | Kommentare (0)

Twitter is killing RSS

I'm using bloglines since 2003 as my webbased RSS aggregator, and for years it has been my site of choice to start the day: where's a new article, where's a new discussion going on. But since some month I experience my twitter client (seesmic for the moment) to be the first place to go - why? Because it works like a user-filtered aggregator of the news going on. I suppose 70-80% tweets of my friends contain links to interesting articles and news. Since I'm trying to keep a "clean" following list, I trust the posted links as "relevant" for me. Therefore it might be a good idea for a search engine to filter those tweets, wich really conatin links - 'cause I'd trust them more and would follow them more often than plain, "machine" based link results. It might be a good idea for google to add this filter and place them at the top of their result list as a mix of "trusted" sources and algorithm based results.

Mai 20, 2009 in Web/Tech | Permalink | Kommentare (0)

That's why they call me Fred L. ;)

http://www.11freunde.de/international/108120 Thanks Jens, this were marveless times ;)

Januar 29, 2008 in Current Affairs | Permalink | Kommentare (0)

jaseeq

I was never much in donwloading mp3's. But jaseeq changes a game...

Januar 28, 2008 in Web/Tech | Permalink | Kommentare (0)

September 6, 2005 | Permalink | Kommentare (3)

Message von Urle

Alle lieben ehemaligen Kurs-TN,
wie geht es Euch? Habt Ihr schöne Sommerzeit gehabt? Es sieht so aus, als ob Ihr schon satt von Chinesisch seid, der Kurs für Herbst hat zuwenig TN, ist vorm Scheiter bedroht :( ...... Es kann sein, daß der Raum sonst für anderen Kurs verwendet werden. Wer noch weiter lernen will, informiert sich bitte mal bei mir oder bei der VHS. Ich werde Euch gern beraten, zu welchem Kurs Ihr sonst hingehen könnten.
Ansonsten, es freut mich immer, zwischen durch von Euch mal zu hören.
Ich wünsche Euch allen, wo Ihr auch seid, was Ihr auch immer tut, mit vielen chinesischen Lächeln :)
oder chinesischen Leichtigkeiten ;) zu meistern.

Herzlichste

Urle

August 24, 2005 in Allgemeine Infos | Permalink | Kommentare (8)

Kursverlängerung

Ihr Lieben, wie Urle berichtete gibt es wohl eine Verlängerung des Kurses bis in den Sommer hinein. Darüber hinaus wird wohl ein intensiv-Chinesisch Kurs angeboten werden, für den man sich hier anmelden kann.

Liebe Grüße,

Ingmar :)

Juni 6, 2005 in Allgemeine Infos | Permalink | Kommentare (0)

Termine, Termine, Termine

Freunde, lange nichts mehr gehört? Leider schaffe ich es aus zeitlichen Gründen nicht mehr zu kommen - wie schade, aber ich hoffe, ihr seid gut dabei? Hoffe dass wir uns alle bald mal wieder sehen - hier sind erst einmal ein paar Termine die ich gebeten wurde zu psten. Liebe Grüße, Ingmar :) P.s.: Anmeldefomurlare und weitere Hinweise in den PDF Dateien zum Download!

1. Sehr geehrte Damen und Herren,

zum fünften Mal kommen die Manager deutscher Firmen und Kammergeschäftsführer in China nach Köln, um über ihre Erfahrungen, Chancen und Risiken im China-Geschäft zu berichten. In diesem Jahr wird auch Chinas wachsende Bedeutung auf den Weltmärkten und die Folgen für die deutsche Wirtschaft Thema sein. Darüber hinaus werden drei parallel laufende Workshops zu den Themen "Finanzen und Controlling", "Personalfragen" und "Logistik" angeboten. Nähere Informationen zum Programm finden Sie in der Anlage.

Wir würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

2.

China boomt! Als aufstrebende Wirtschaftsmacht ist es in aller Munde und macht auch in den Bereichen Kultur, Sport und Wissenschaft von sich reden.

Unser Interesse an diesem faszinierenden Land ist daher beträchtlich. Einblicke in den ebenso atemberaubenden wie rasanten Umwandlungsprozeß der chinesischen Gesellschaft, die heute hochmodern erscheint und doch noch viele traditionelle Elemente bewahrt, sind indes nur schwer zu erlangen.

Der Titel der Filmtage ELEKTRISCHE SCHATTEN – die wortwörtliche Übersetzung der beiden Schriftzeichen für „Film“ – spiegelt diesen Übergang von Tradition zur Moderne.

Mit einer Mischung aus preisgekrönten, bekannten und in Deutschland bislang nicht gezeigten Filmen aus dem noch immer fremden „Wirtschaftswunderland“ wird einem breiten Publikum ein „Blick von Innen“ ermöglicht.

Die Filme werden auf informative Art und Weise eingeführt und von einem spannenden Rahmenprogramm begleitet.

Initiiert von der Bonner Gesellschaft für China-Studien e.V. bieten die ELEKTRISCHEN SCHATTEN:

- Ein Forum für den chinesischen Film in Deutschland

- Neue Blickwinkel und intime Einblicke in das fremde China, das in den Medien oft noch auf Schlagworte wie „Megamarkt“ und „Diktatur“ reduziert wird

- Gelegenheit, unsere Bilder und Zerrbilder von China zu hinterfragen

Möchten Sie mehr erfahren über die ELEKTRISCHEN SCHATTEN? Dann besuchen Sie unsere Website:

www.elektrische-schatten-bonn.de

Oder besuchen Sie uns doch einfach! Das Programm finden Sie gleich im Anschluß!

Aktuelles Programm

Dienstag, 24.05.2005  - Feierliche Eröffnung der ELEKTRISCHE SCHATTEN - Chinesische Filmtage Bonn

  • 20:00   Empfang mit  der Caligari-Preisträgerin Liu Jiayin (Beijing)
  • im Anschluß   Film "Oxhide", China 2004, Regie: Liu Jiayin (Caligari-Preisträgerin der Berlinale 2005)


Ort: Rheinisches Landesmuseum, Bonn

Mittwoch, 25.05.2005

  • 16:00-18:00 Branchengespräch: "Wirtschaftsgut Film - chinesische Filme zwischen Markt und Zensur"
  • 19:00  Film "Suzhou River", China/Deutschland 2000, Regie: Lou Ye


Ort: Kino in der Brotfabrik, Bonn-Beuel

Donnerstag, 26.05.2005

  • 18:00 Vortrag: "Geschichte des chinesischen Films", Stephan Kramer (Konstanz)
  • 19:00  Film: "Balzac und die kleine chinesische Schneiderin", Frankreich / China 2002, Regie: Dai Sijie


Ort: Kino in der Brotfabrik, Bonn-Beuel

Freitag, 27.05.2005

  • 18:00 Film: Michelangelo Antonionis "China", Dokumentarfilm 1972
  • 21:00 Podiumsdiskussion "Filmriss - vom verordneten Verdrängen der Kulturrevolution". Teilnehmer: Joachim Westhoff (Chefredakteur General-Anzeiger, Bonn),  Prof. Dr. Wolfgang Kubin (Direktor des Sinologischen Seminars, Bonn), Shi Ming (Publizist, Köln), Mo Li (Schriftstellerin, Sundsvall, Schweden). Moderation:

    Matthias von Hein

    (DW-Radio/China-Redaktion)

     Mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Welle.

Ort: Rheinisches Landesmuseum, Bonn

Samstag, 28.05.2005

  • 18:30 Taiji in der Brotfabrik
  • 19:00 Film "Badehaus", China 1999, Regie: Zhang Yang


Ort: Kino in der Brotfabrik, Bonn-Beuel

Sonntag, 29.05.2005

  • 18:30 Film "Leben!", China 1994, Regie: Zhang Yimou


Ort: Kino in der Brotfabrik, Bonn-Beuel

Montag,  30.05.2005

  • 18:30 Lesung "Mein Peking", Wolfgang Kubin (Bonn)
  • 19:00 Film "I love

    Beijing

    ", China 2001, Regie: Ning Ying
  • Abschlußfeier


Ort: Kino in der Brotfabrik, Bonn-Beuel

Download Programm.pdf
Download rckantwort.pdf
Download EinladungChinaausersterHand.pdf
Download Einl_DialogChinakorrekt.pdf

 

Mai 23, 2005 in Info-Base | Permalink | Kommentare (0)

Einladung zum Kongress

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V und das Büro für Aussenhandel und wirtschaftliche Zusammenarbeit der Stadt Canton laden Sie herzlich ein zum

“Canton-Cologne Unternehmensforum”

am Montag, den 25.04.2005 um 15:30 Uhr
im Crowne Plaze Hotel, Saal Hohenzollern
Habsburgerring 9-13, 50674 Köln.

Die Stadt Canton ist die Hauptstadt der Provinz Guangdong im Südosten Chinas, die zu den wirtschaftlich am stärksten wachsenden Regionen Chinas gehört. Seit zwei Jahrzehnten weist diese Stadt ein stetiges Wachstum von mehr als 14 Prozent aus.

In Guangdong sind bereits mehr als 9000 ausländische Unternehmen und 2000 ausländische Repräsentanzen angesiedelt, darunter 127 Unternehmen unter den Global Fortune 500.

Die Delegation aus Canton setzt sich aus hochrangigen Vertretern des Büros für Aussenhandel und wirtschaftliche Zusammenarbeit sowie Unternehmensvertretern zusammen. Auf dem Forum werden nicht nur interessante Projekte aus Branchen wie Automobile, Biochemie bzw. aus verschiedenen Dienstleistungssektoren wie Softwarenentwicklung vorgestellt, sondern es wird auch gezielt auf die praktische Umsetzung der WTO-Verprechen Chinas hinsichtlich ausländischer Investitionen eingegangen. Nutzen Sie die Gelegenheit, vor Ort mit wichtigen Vertretern der Metropole Canton zusammenzutreffen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos.

Bitte entnehmen Sie die Details der angefügten Programmübersicht und verwenden zur Anmeldung die vorbereitete Faxantwort.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Roland Klein
Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V.
Unter Sachsenhausen 10-26
50667 Köln

Tel.: 0049-221-120370
Fax: 0049-221-120417
Mail: roland.klein.dcw@koeln.ihk.de

April 20, 2005 in Info-Base | Permalink | Kommentare (0)

Treffen heute Abend

Freunde,

es ist also entschieden: wir treffen uns heute um 19.00 im bereits erwähnten "Big China".

März 23, 2005 in Allgemeine Infos | Permalink | Kommentare (0)